Ein Sinnbild fĂŒr Kundenzufriedenheit: Ein lĂ€chelndes Emoji auf einem Ballon.

10 einfache Tipps zur Steigerung der Kundenzufriedenheit

In einer Welt, in der ein Klick reicht, um von einem Unternehmen zum nĂ€chsten zu wechseln, kann die Kundenzufriedenheit ĂŒber Erfolg oder Misserfolg entscheiden. Erinnerst du dich noch an das kleine BĂ€ckereigeschĂ€ft um die Ecke, in das du als Kind gerne gegangen sind? Die herzliche BegrĂŒĂŸung des BĂ€ckers, der köstliche Geruch von frischem Brot und die immer perfekten Brezeln – all das hat dich immer wieder dorthin zurĂŒckgebracht. An solchen Faktoren hat sich bis heute nichts geĂ€ndert – wir wollen, dass unsere Kunden immer wieder zu uns zurĂŒckkommen, weil sie zufrieden sind.

Kundenzufriedenheit steigern – das sollte man vorab wissen

Bevor man versucht, die Kundenzufriedenheit zu steigern, sollte man ein grundlegendes VerstĂ€ndnis dafĂŒr haben, was Kunden wirklich wollen. Das bedeutet, dass man ihre BedĂŒrfnisse, Vorlieben und Erwartungen verstehen muss. Die Wahrnehmung von QualitĂ€t, Wert und ZuverlĂ€ssigkeit eines Unternehmens sind oft SchlĂŒsselfaktoren fĂŒr die Kundenzufriedenheit. DarĂŒber hinaus spielen auch Faktoren wie Kundenbetreuung, Transparenz und Kommunikation eine entscheidende Rolle. Es ist daher unerlĂ€sslich, regelmĂ€ĂŸig Kundenfeedback einzuholen und dieses sorgfĂ€ltig zu analysieren, um konkrete Maßnahmen zur Verbesserung der Kundenzufriedenheit zu identifizieren.

Was bedeutet Kundenzufriedenheit?

Kundenzufriedenheit bedeutet, dass die Produkte oder Dienstleistungen eines Unternehmens die Erwartungen der Kunden erfĂŒllen oder ĂŒbertreffen. Im Kontext kleiner Unternehmen, wie Friseursalons, Kosmetikstudios oder kleinen Gesundheitsunternehmen, bezieht sich Kundenzufriedenheit nicht nur auf die QualitĂ€t der angebotenen Dienstleistungen, sondern auch auf das gesamte Kundenerlebnis. Dies umfasst Aspekte wie die AtmosphĂ€re im GeschĂ€ft, die Freundlichkeit und ProfessionalitĂ€t des Personals, die Wartezeit und die Einhaltung von Terminen. Oftmals bauen kleine Unternehmen eine enge Beziehung zu ihren Kunden auf und die persönliche Betreuung ist ein wichtiger Faktor fĂŒr die Kundenzufriedenheit. Eine positive Kundenerfahrung kann dazu fĂŒhren, dass Kunden regelmĂ€ĂŸig zurĂŒckkehren und das Unternehmen weiterempfehlen, was fĂŒr kleine Unternehmen von entscheidender Bedeutung ist.

Das Shore Marketing Paket

Kundenzufriedenheit – ein wichtiger Erfolgsfaktor fĂŒr dein Business

Im Folgenden gehen wir auf die beiden großen HauptgrĂŒnde ein, warum die Kundenzufriedenheit von zentraler Bedeutung fĂŒr den Erfolg deines Unternehmens ist.

Zufriedene Kundschaft kauft deine Produkte und nimmt deine Dienstleistungen in Anspruch

Zufriedene Kunden sind die besten Kunden. Wenn ein Kunde mit deinem Service oder Produkt zufrieden ist, ist er viel eher geneigt, weiterhin GeschĂ€fte mit dir zu machen. Zufriedene Kunden bleiben treu, sie kaufen wiederholt ein und nutzen gerne deine Dienstleistungen. Sie schĂ€tzen die QualitĂ€t deines Angebots und sind bereit, dafĂŒr zu bezahlen. Zufriedene Kunden tragen zu stabilen UmsĂ€tzen und stabilem Wachstum bei. Ihre Zufriedenheit ist gleichbedeutend mit ihrer Bereitschaft, deine Produkte zu kaufen und deine Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen.

Das gilt ĂŒbrigens auch in die andere Richtung. 17 Prozent der US-Amerikaner zum Beispiel lassen ein Unternehmen links liegen, wenn sie nur eine einzige schlechte Erfahrung gemacht haben. 59 Prozent ziehen zu einem anderen Anbieter weiter, wenn es erneut zu einer schlechten Erfahrung kommt.

Zufriedene Kundschaft empfiehlt dein Unternehmen weiter

Zufriedene Kunden sind auch die effektivsten WerbetrĂ€ger. Sie empfehlen dein GeschĂ€ft gerne bei Familie, Freunden und Kollegen weiter. Diese Mund-zu-Mund-Propaganda ist besonders wertvoll, da sie authentisch und glaubwĂŒrdig ist. Menschen vertrauen den Empfehlungen ihrer Bekannten mehr als jeder anderen Art von Werbung. DarĂŒber hinaus ist Mund-zu-Mund-Propaganda kostengĂŒnstig. WĂ€hrend traditionelle Werbemaßnahmen oft hohe Kosten verursachen, ist die Weiterempfehlung durch zufriedene Kunden in der Regel kostenlos. Es ist daher im Interesse jedes Unternehmens, den Kundenstamm nicht nur zufriedenzustellen, sondern zu begeistern, um eine positive Mund-zu-Mund-Propaganda zu fördern.

Die Kundenzufriedenheit steigern – 10 Maßnahmen

In diesem Abschnitt werden wir uns zehn konkrete Maßnahmen ansehen, die dazu beitragen können, die Kundenzufriedenheit zu steigern. Diese Strategien reichen von der Verbesserung der ProduktqualitĂ€t bis hin zu einer Verbesserung der Mitarbeiterzufriedenheit!

1. Kundenzufriedenheit steigern: Achte auf QualitÀt!

Das wird jetzt nicht so ĂŒberraschend fĂŒr dich kommen. Wenn du deine Kundenzufriedenheit steigern möchtest, fĂŒhrt kein Weg daran vorbei, deine Produkte oder Dienstleistungen auf das allerhöchste Niveau zu bringen und dort zu halten. Das ist fĂŒr viele Unternehmen natĂŒrlich leichter gesagt als getan, aber die QualitĂ€t deiner Leistung ist der Eckpfeiler zur Steigerung der Kundenzufriendenheit.

Zu einer nahtlosen Customer Experience, wie man heute so schön sagt, zĂ€hlt eben auch das Endprodukt. BlĂ€ttern meine neu gemachten NĂ€gel am nĂ€chsten Tag nach dem Besuch im Nagelstudio schon ab, werde ich nicht sonderlich zufrieden sein. Halten sie hingegen wesentlich lĂ€nger als bei der Konkurrenz, werde ich mir das natĂŒrlich merken.

2. Kundenzufriedenheit steigern: Es braucht den besten Kundenservice

“Der Kunde ist König”, sagte man frĂŒher gerne. Dieses Prinzip gilt heute noch. Solange ein Kunde oder eine Kundin bei dir zu Gast ist, sollte sie den besten Service erhalten, der möglich ist. Das beginnt bei einer freundlichen BegrĂŒĂŸung, geht ĂŒber einen angebotenen Kaffee bis zur geringen Wartezeit und einer lĂŒckenlosen ErfĂŒllung aller WĂŒnsche.

Aber: “Der Kunde ist König” bedeutet natĂŒrlich nicht, dass du dich von Kundschaft herumschubsen lassen musst. Es ist nicht okay, wenn Kunden ĂŒber das Maß fordern oder sogar ausfallen oder beleidigend werden. Das sei an dieser Stelle mal kurz klargestellt. Bei allem Service gilt es doch, deine Mitarbeitenden und dich zu schĂŒtzen!

Eine Frau bekommt eine professionelle ManikĂŒre
Insbesondere im direkten Kundenkontakt ist Service das Zauberwort fĂŒr Kundenzufriedenheit

3. Kompetente Mitarbeiter steigern die Zufriedenheit dner Kunden

Kompetente Mitarbeiter sind das RĂŒckgrat deines Unternehmens und spielen eine entscheidende Rolle bei der Kundenzufriedenheit. Vor allem in Dienstleistungsunternehmen, wo der direkte Kontakt zum Kunden unerlĂ€sslich ist, macht die Expertise und ProfessionalitĂ€t deines Personals den entscheidenden Unterschied.

Nehmen wir als Beispiel einen hochwertigen Beauty-Salon: Wenn die Mitarbeiter dort ĂŒber fundiertes Wissen zu verschiedenen Hauttypen und die dazu passenden Behandlungen verfĂŒgen und dieses Wissen effektiv an die Kunden weitergeben können, fĂŒhlen sich die Kunden gut betreut.

4. Sorge fĂŒr zufriedene Mitarbeiter

Dieser Punkt geht Hand in Hand mit dem letzten. Du brauchst nicht nur kompetente, sondern auch zufriedene Mitarbeitende. Denn ist dein Personal zufrieden, wird es mehr Einsatz fĂŒr dein Unternehmen zeigen. Und was bedeutet das am Ende? Richtig! Mehr MĂŒhe fĂŒr deine Kundschaft.

Das ist ganz besonders im direkten Kontakt mit der Kundschaft sofort zu spĂŒren. Zufriedene Mitarbeitende sind ein Faktor, den deine Kundschaft sofort bemerkt – wenn auch vielleicht nur unterbewusst.

Eine Studie von der University of Warwick hat ergeben, dass zufriedene Mitarbeiter bis zu 12% produktiver sind, wÀhrend unzufriedene Mitarbeiter um 10% weniger produktiv sind.

5. Kundenzufriedenheit steigern: Sei schneller als die Konkurrenz

Schnelligkeit ist oft entscheidend, insbesondere in unserer rasanten Welt, in der sich Trends stĂ€ndig Ă€ndern. Wenn du deine Konkurrenz ĂŒberholst, indem du schneller auf aktuelle Trends reagierst, zeigst du deinen Kunden, dass du auf dem Laufenden bist und ihre BedĂŒrfnisse ernst nimmst. Du zeigst ihnen damit, dass du proaktiv bist und dich und dein Angebot stĂ€ndig zu verbessern versuchst.

Ein Beispiel: Vegan liegt im Trend. Vegane Takeaways sind aber selten. Nicht weit entfernt von unserem Shore BĂŒro in MĂŒnchen gibt es neuerdings einen veganen PizzabĂ€cker. Das sprach sich schnell herum. Inzwischen steht vor 17 Uhr, dann macht die PizzabĂ€ckerei auf, schon eine lange Schlange vor dem GeschĂ€ft. Die Wartezeiten liegen teilweise bei einer Stunde oder mehr fĂŒr eine Pizza – aber die Nachfrage reißt nicht ab.

Ein Haufen Menschen wartet vor einem GeschÀft - die Verkörperung von Kundenzufriedenheit!
Funktionierte schon in den 80ern gut: FrĂŒh auf Trends aufspringen.

6. Gehaltene Versprechen gehören zu gutem Kundenservice

Auf deinem Schaufenster steht fett “Nachhaltig” oder du nennst dich in deinem Marketing “der fĂŒhrende Friseursalon in Hintertupfingen”? Das ist gut so, sei selbstbewusst. Aber du musst deinen Versprechen dann auch nachkommen. Niemand wird am Ende deinen Friseursalon statistisch mit einem anderen vergleichen. Aber wenn du Erwartungen weckst und dann enttĂ€uschst, erschĂŒttert das die Zufriedenheit deiner Kundschaft massiv!

7. Arbeite stetig an deinen Kundenbeziehungen

Deine Kundschaft gut zu kennen, macht es leichter, die Zufriedenheit mit deinem Kundenservice zu erhöhen. Pflege deshalb eine ausfĂŒhrliche Kundendatenbank oder Kundenkartei und sei auf jedes einzelne Gesicht gut vorbereitet. Betreibe geschickt Small Talk, merke dir persönliche Themen der verschiedenen Menschen und interessiere dich wirklich fĂŒr das Wohlbefinden deiner Kundschaft. Zack, schon steigt die Kundenzufriedenheit, aber auch die Kundenbindung.

8. Mache Kundengeschenke, wenn es sinnvoll ist

Kleine Geschenke können die Kundenzufriedenheit erheblich steigern. Der Grund dafĂŒr liegt in der menschlichen Psychologie. Dieses PhĂ€nomen wird als “ReziprozitĂ€tsprinzip” bezeichnet und bezieht sich auf die Tendenz, eine Freundlichkeit oder ein Geschenk zu erwidern, das uns gegeben wurde. Wenn Kunden also unerwartete Geschenke oder Vorteile erhalten, fĂŒhlen sie sich oft verpflichtet, dies zu erwidern, normalerweise durch weitere GeschĂ€fte oder durch persönliche Empfehlung des Unternehmens an andere.

Es schafft zudem ein positives GefĂŒhl der WertschĂ€tzung gegenĂŒber dem Kunden, was das Kundenerlebnis insgesamt verbessert. Solche Gesten können von Rabattcoupons bis zu kostenlosen Produktproben reichen, abhĂ€ngig von der Art des Unternehmens und den Vorlieben der Kunden. Es ist wichtig, dass diese Geschenke als Zeichen echter WertschĂ€tzung und nicht als bloße Verkaufstaktik wahrgenommen werden.

Das Shore Starterpaket fĂŒr Friseure

9. Hole regelmĂ€ĂŸig Feedback zur Zufriedenheit deiner Kunden ein!

Du kannst machen und tun, vielleicht geht das aber völlig an der Vorstellung deiner Kunden vorbei. Deshalb ist es wichtig, regelmĂ€ĂŸig direkt nach Kundenfeedback zu fragen. Zum Thema Kundenfeedback gehen wir in diesem Artikel sehr stark ins Detail. An dieser Stelle sei deshalb nur kurz zusammengefasst: Nutze GesprĂ€che, höre gut zu und scheue dich nicht davor, Fragen zu stellen, um Verbesserungspotenzial deiner Dienstleistung herauszufinden.

10. Mache es deiner Kundschaft so einfach wie möglich

Große Unternehmen sprechen gerne von der Customer Experience oder der User Experience und schrauben dann an der Farbe der Buttons auf ihrer Website herum. Das, was du aber im Bereich der Customer Experience tun kannst, ist viel naheliegender: Mache es deiner Kundschaft so einfach und bequem wie möglich.

Biete ihnen zum Beispiel die Online-Terminbuchung via Website oder Social Media an. Dann kann der nĂ€chste Termin auch am Sonntagabend von der Couch aus gebucht werden, ohne telefonieren zu mĂŒssen. Erinnere deine Kunden an ihren Termin, damit sie ihn nicht vergessen. Und habe zum Termin alle nötigen Daten sofort parat.

Zusammenfassung

Zusammenfassend ist die Kundenzufriedenheit ein komplexes Zusammenspiel aus verschiedenen Faktoren, die alle gleichermaßen wichtig sind. Kompetente und zufriedene Mitarbeiter, ein schneller Service, ein vertrauenswĂŒrdiger Umgang mit Versprechen, kontinuierliche Beziehungspflege mit den Kunden, ĂŒberraschende Kundengeschenke, regelmĂ€ĂŸiges Feedback und schließlich ein unkomplizierter und bequemer Service sind SchlĂŒsselkomponenten fĂŒr die Steigerung der Kundenzufriedenheit. Der Erfolg eines jeden Unternehmens hĂ€ngt von zufriedenen Kunden ab, und deshalb sollte die Kundenzufriedenheit immer an erster Stelle stehen.

Ähnliche BeitrĂ€ge