Home 9 Zahlungsmethoden 9 Ist Barzahlung noch zeitgemäß? Das sind die Vor- und Nachteile von Münzen und Scheinen

Ist Barzahlung noch zeitgemäß? Das sind die Vor- und Nachteile von Münzen und Scheinen

von | 13. Januar 2021

Einleitung

In diesem Artikel erfährst du:

  • Ob Bargeld noch Platz in der Zukunft hat
  • Wie deine Kundschaft Bargeld sieht
  • Was für dich Vor- und Nachteile von Bargeld sind

Wozu gehörst du? Bist du Team „Entweder bar oder gar nicht!“ oder Team „Barzahlung? Das Mittelalter ist vorbei, Leute!“?

Wenn es ans Kassieren geht, spalten sich bei vielen Geschäftsleuten die Geister.

Die Vorteile von Kartenzahlung haben wir bereits in diesem Artikel beleuchtet – und jetzt geht es ans Bargeld!

Hier erfährst du, welche Vor- und Nachteile du als Händler oder Dienstleister von der Bargeldzahlung in deinem Geschäft hast.

Bargeld ist doch viel günstiger?

Das sind die Vor- und Nachteile der Bargeldzahlung

Kosten

Vorteil: Das Bezahlen mit Bargeld an sich kostet nichts. Der Kunde reicht dir seine Münzen und Scheine und du kassierst. Damit musst du keine Transaktionsgebühren bezahlen, die bei jeder Kartenzahlung anfallen.
Nachteil: Ganz so kostenlos ist die Barzahlung (etwas weitergedacht) dann doch nicht. Denn das Zählen und Wegbringen von Bargeld kostet dich Zeit – und Zeit ist ja bekanntlich Geld. Außerdem kann die Bargeldverwaltung aufwändiger werden, weil immer mehr Banken ihre Standorte und damit auch ihre Bargeldannahme schließen.

Kundenzufriedenheit

Vorteil: Viele Kunden mögen es einfach, mit Bargeld zu zahlen. Man hat etwas in der Hand, man sieht, wie viel Geld noch im Portemonnaie ist und vor allem kleine Beträge werden oft gerne bar gezahlt. Haben deine Kunden beim Bezahlen die Wahl, steigert das die Kundenzufriedenheit.
Nachteil: Bietest du nur Barzahlung an, kann dich das wertvolle Kunden kosten. Für die meisten Kunden ist Kartenzahlung eine Selbstverständlichkeit – wird das nicht angeboten, sind viele schnell mal verärgert.

 

Zuverlässigkeit

Vorteil: Nur Bares ist Wahres. Was du bar in der Hand hast, das hast du. Du brauchst dir damit keine Sorgen zu machen, ob die Karte des Kunden gedeckt ist, ob der Kunde die Rechnung rechtzeitig bezahlt oder ob das Kartenlesegerät wirklich funktioniert.
Nachteil: Bei Barzahlungen hast du das Risiko, ohne es zu merken, Falschgeld anzunehmen. Vor Betrug bist du also bei Barzahlungen schlechter geschützt als bei Kartenzahlungen. Außerdem kann es passieren, dass du oder deine Mitarbeiter sich beim Kassieren vertun. Das kann vorkommen – aber eben nur bei Barzahlungen.

Trinkgeld

Vorteil: Trinkgeld geht dem Kunden bei der Barzahlung natürlich locker von der Hand: Man hält einen Schein hin und sagt „Passt so“ oder wirft noch ein paar Münzen in das Schweinchen auf dem Tresen. Ebenso musst du natürlich für das Trinkgeld keine Transaktionsgebühren zahlen.
Nachteil: Kein Nachteil, sondern eher ein berechtigter Einwand: Auch bei Kartenzahlung ist das Trinkgeldgeben kein Hexenwerk. Der Kunde nennt beispielsweise einfach den aufgerundeten Betrag.

    Aufwand

    Vorteil: Bargeld gab es „schon immer“, weder du noch deine Mitarbeiter oder Kunden müssen sich da auf etwas Neues einstellen. Legst du dir ein Kartenlesegerät zu, ist das natürlich erst einmal eine Investition und erfordert Einarbeitungsaufwand.
    Nachteil: Sparst du dir eine Investition in ein Kartenlesegerät, hast du zwar jetzt keinen Aufwand – allzu langfristig gedacht hast du damit aber auch nicht. Denn Kartenzahlung wird immer beliebter und ist sicher eine sinnvolle Investition in die Zukunft.

     

    Hygiene

    Vorteil: Leider keiner, denn …
    Nachteil: … mit dem Bargeld gehen häufig auch noch einige Keime über den Tresen. Kontaktloses Zahlen mit Karte ist da um einiges hygienischer.

    Nochmal zusammengefasst

    Einfache Übersicht: Ist Bargeld noch zeitgemäß?

    • Du hast keine Transaktionskosten
    • Kunden schätzen die Möglichkeit, bar zahlen zu können
    • Bargeld ist zuverlässig
    • Keine Investition oder Einarbeitung nötig
    • Kunden können einfach Trinkgeld geben
    • Keine Vorteile bei der Hygiene

    Zusammenfassung

    Bargeld ist noch zeitgemäß, denn es hat Vorteile wie geringe Transaktionskosten, hohe Zuverlässigkeit und ist bei Kunden noch immer gefragt.

    Aber Bargeldzahlung alleine ist nicht mehr zeitgemäß. Kunden könnten dein Unternehmen wieder verlassen oder sogar in Zukunft ganz meiden.

     

    Deshalb solltest du beide Möglichkeiten anbieten: Bargeld und Karte! Das ist mit modernen Kassensystemen auch gar kein Problem mehr.

    So kommst du den Wünschen deiner Kundschaft nach und sorgst dafür, dass wirklich alle Einkommenswege für dich und dein Unternehmen frei sind.

    Aus diesem Artikel solltest du mitnehmen:

    • Bargeld hat weiterhin seine Berechtigung
    • Es bietet Vorteile bei Transaktionskosten und Zuverlässigkeit 
    • Kunden wünschen sich aber auch die Möglichkeit der Kartenzahlung

    Hast du deine Finanzen voll im Griff?

    Unternehmer wird man bestimmt nicht, weil man Lust auf die Buchhaltung hat. Deshalb haben wir eine Kassenbuch-Vorlage entworfen, die dir kostenlos und unkompliziert den Rücken freihält.

    Anna

    Anna

    Anna ist eine begeisterungsfähige Person, die viel und gerne über alle Themen schreibt, die sie interessieren und sich gerne in der Nähe von Gewässern, lieben Menschen und manchmal zu lange an der richtigen Wortwahl aufhält. Wird schnell ungeduldig, wenn etwas zu lange dauert, kann aber gleichzeitig etliche Stunden im richtigen Buchladen verbringen und sich dort vor allem schwer vom Wühltisch mit den Alpenkrimis losreißen. Ist darüber hinaus der festen Überzeugung, dass Obst besser schmeckt, wenn Mütter es aufschneiden oder man es auf einem Berggipfel isst.