Eine grauhaarige Frau sitzt entspannt in einem Friseursalon

Friseur Einrichtungsideen: Mit 8 Schritten zum neuen Look in deinem Salon

Dein Friseursalon sollte umwerfend aussehen, um Kunden anzulocken und zu behalten. Wenn dein Salon so aussieht, als käme man in den Luxusurlaub, werden die Kunden gerne wiederkommen! Trumpfe deshalb mit der richtigen Einrichtung auf, um deinem Unternehmen einen hochwertigen Glanz zu verleihen.

Schließlich soll den Friseursalon viel mehr sein als nur ein Ort zum Haareschneiden. Die Inneneinrichtung spielt eine wichtige Rolle! Sie schafft eine positive Atmosphäre, in der sich die Kunden entspannen und ihren Besuch genießen können. Außerdem ist ein gut gestalteter Salon super für das Personal – ergonomisch und effizient! Und hey, coole Produkte und tolle Dienstleistungen steigern den Umsatz und machen die Kunden glücklich. Insgesamt ist ein stylischer Salon ein Zeichen für Professionalität und Qualität – was bei der heutigen Konkurrenz ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal sein kann.

Warum sollte die Einrichtung des Friseursalons zur Zielgruppe passen?

Das hat drei ganz zentrale GrĂĽnde:

Erstens, die Gestaltung des Salons kommuniziert, wer du als Marke bist und wen du ansprechen willst. Wenn dein Salon zum Beispiel ein junges, trendbewusstes Publikum anziehen soll, könnte eine moderne, künstlerische Ästhetik passen. Für ein Publikum, das sich mehr auf Luxus und Verwöhnung konzentriert, könnten hochwertige Möbel und ein opulentes Design das richtige sein. Mit anderen Worten, die Einrichtung deines Salons sollte die Identität deiner Marke widerspiegeln und die richtige Zielgruppe ansprechen.

Zweitens, eine auf die Zielgruppe abgestimmte Einrichtung kann auch dazu beitragen, eine angenehme Atmosphäre zu schaffen, die den Kunden einen angenehmen Aufenthalt ermöglicht. Wenn die Kunden in eine Umgebung kommen, die genau auf ihre Vorlieben und Bedürfnisse zugeschnitten ist, fühlen sie sich wohler und geschätzt. Das kann dazu führen, dass sie länger bleiben, mehr Dienstleistungen in Anspruch nehmen und öfter wiederkommen.

Drittens, die Anpassung deiner Friseureinrichtung an die Zielgruppe kann auch dazu beitragen, einen stärkeren Wiedererkennungswert zu schaffen. Wenn dein Salon ein einzigartiges und kohärentes Design hat, das sich von anderen unterscheidet, wird er in den Köpfen der Kunden hängen bleiben. Sie werden deinen Salon mit bestimmten Merkmalen oder Gefühlen assoziieren und ihn wahrscheinlich wieder besuchen, wenn sie das nächste Mal einen Friseur brauchen.

Das Shore Starterpaket fĂĽr Friseure

Wie trägt die Einrichtung des Friseursalons zur Markenidentität bei?

Die Einrichtung deines Friseursalons ist ein wesentlicher Aspekt deiner Markenidentität. Sie dient als direkte, visuelle Darstellung der Werte, Ästhetik und Atmosphäre, die deine Marke verkörpern soll. Mit sorgfältig ausgewählten Möbeln, Farbpaletten und Deko kannst du eine einheitliche Markenbotschaft vermitteln, die die Kunden mit deinem Salon verbindet.

Ein luxuriöses, elegantes Design könnte beispielsweise eine Marke repräsentieren, die sich auf hochwertige Dienstleistungen und ein erstklassiges Kundenerlebnis konzentriert. Mit einer Farbpalette aus gedämpften Tönen wie Gold, Creme und Braun und hochwertigen Möbeln wie bequemen Sesseln und edlen Holztischen kannst du eine exklusive Atmosphäre schaffen. Ergänze den Look mit dekorativen Elementen wie Kronleuchtern, Kunstwerken und luxuriösen Vorhängen, um den Hauch von Eleganz zu verstärken.

Ein schicker, minimalistischer Stil könnte einer modernen, trendorientierten Marke entsprechen. Hier könntest du auf klare Linien, neutrale Farben wie Weiß, Schwarz und Grau sowie moderne Möbel und Dekor setzen. Den minimalistischen Look kannst du durch den Einsatz von glatten Oberflächen, geometrischen Formen und reduzierten Accessoires verstärken. Indem du die Einrichtung deines Salons auf die Kernwerte und den Stil deiner Marke abstellst, kannst du eine starke, unverwechselbare Markenidentität schaffen, die Kunden anzieht und bindet.

Wir haben an dieser Stelle einen kleinen Versuch gestartet und einer kĂĽnstlichen Intelligenz drei Aufgaben gestellt:

  • Entwerfe einen Friseursalon, den hauptsächlich alte Menschen besuchen
  • Entwerfe einen Friseursalon, der immer die neuesten Trends hat
  • Entwerfe einen Friseursalon, in dem sich alle Besucher sehr wohl fĂĽhlen

Die Ergebnisse sprechen fĂĽr sich, oder?

Im Friseursalon das Meiste aus den Räumlichkeiten herausholen

Um das Beste aus deinem Friseursalon rauszuholen, musst du sowohl die Bedürfnisse deines Salons als auch deiner Kunden im Auge behalten. Erstens: Nutze den Platz smart. Organisiere die Bereiche für Haarschnitt, Farbgebung, Waschen und Warten so, dass alles reibungslos abläuft und alle sich frei bewegen können. Denk dabei an multifunktionale Möbel und Ordnungslösungen, um Platz zu sparen.

Denke zudem an die Raumaufteilung. Wenn du geschickt Räume abtrennst oder Blickweiten unterbrichst, kannst du auch aus wenig Platz viel machen. Raumtrenner können zum Beispiel Frisierplätze vom Wartebereich trennen, das ist angenehm für deine Mitarbeitenden und deine Kundschaft.

Aber: Viele Menschen fühlen sich unwohl, wenn sie während des Haarschnitts nichts zum Angucken haben. Stecke also nicht jeden einzelnen Kunden in eine einzelne Box, sondern schaffe ein Ambiente, das es ermöglicht, den Blick schweifen zu lassen.

Mit der richtigen Beleuchtung im Friseursalon punkten

Die Beleuchtung spielt eine entscheidende Rolle in einem Friseursalon. Sie beeinflusst nicht nur die Stimmung, sondern auch die Funktionalität des Salons. Eine gut beleuchtete Umgebung ermöglicht den Stylisten, ihre Arbeit präzise auszuführen und die wahren Farben des Haares zu sehen. Eine Kombination aus natürlichem Licht und künstlicher Beleuchtung ist ideal.

Während natürliches Licht eine ausgezeichnete Lichtquelle für die tägliche Arbeit bietet, verbessert die Ergänzung durch unterschiedliche Arten künstlicher Beleuchtung – wie direkte, indirekte und Akzentlichter – die Raumatmosphäre und ermöglicht es, bestimmte Bereiche oder Elemente des Salons hervorzuheben. Warmes Licht kann eine einladende und entspannende Stimmung schaffen, die den Kunden das Gefühl gibt, in einem gemütlichen und komfortablen Raum zu sein. Nutze diesen Effekt vor allem rund um die Waschanlagen und Waschbecken.

Komfortable Wartezone vor dem Haarschnitt

Die Gestaltung der Wartezone in deinem Friseursalon ist ein wichtiger Aspekt, um das Kundenerlebnis zu verbessern und den Komfort zu maximieren. Deine Gestaltungsmöglichkeiten sind hier sehr groß. Achte aber auf diese grundlegenden Voraussetzungen:

  • Stelle gut gepolsterte Sofas oder Sessel bereit
  • Achte auf eine warme, aber nicht zu grelle Beleuchtung
  • Stelle sicher, dass genĂĽgend Unterhaltung vorhanden ist
  • Verzichte auf Elektronik wie Fernseher, die Hektik in den Raum bringen
  • Stelle kostenloses Wi-Fi zur VerfĂĽgung
  • Biete Erfrischungen wie Wasser oder Tee an

Die Rolle von Pflanzen bei der Saloneinrichtung

Pflanzen spielen bei der Dekoration eines Friseursalons eine entscheidende Rolle. Sie bringen nicht nur Farbe und Leben in das Raumdesign, sondern schaffen eine beruhigende und einladende Atmosphäre. Große Indoor-Pflanzen können dazu verwendet werden, Räume zu definieren oder zu trennen, während kleinere Pflanzen auf Frisiertischen oder Regalen platziert werden können, um visuelles Interesse zu wecken. Sukkulenten, Farnen oder große Blattpflanzen wie Monstera oder Palmen verleihen jedem Salon eine natürliche, beruhigende Ästhetik.

Achtung Mythos: Pflanzen sorgen nicht automatisch für ein besseres Raumklima. Oft wird fälschlicherweise berichtet, dass Zimmerpflanzen die Luft filtern.

Die richtige Aufteilung eines Friseursalons bei der Einrichtung

Die Aufteilung eines Friseursalons sollte verschiedene Funktionen und Aktivitäten berücksichtigen. Ein typischer Salon verfügt über verschiedene Arbeitsbereiche, darunter den Empfangsbereich, die Wartebereiche, die Haarschnitt- und Stylingstationen, die Wasch- und Farbzonen sowie eine Retail-Area.

Der Empfangsbereich sollte hell und einladend sein und gut sichtbare Hinweisschilder aufweisen. Hier werden die Kunden begrüßt und es können Termine vereinbart und bezahlt werden.

Die Wartezone sollte komfortabel und entspannend sein, mit genügend Sitzgelegenheiten und Unterhaltungsmöglichkeiten für die Kunden, die auf ihre Termine warten.

Die Haarschnitt- und Stylingstationen sind der aktivste Bereich des Salons. Jede Station sollte über ausreichend Platz für den Stylisten und den Kunden sowie einen Spiegel und eine gute Beleuchtung verfügen, sodass der Stylist seine Arbeit präzise ausführen kann.

Die Wasch- und Farbzonen sollten getrennt von den Haarschnitt- und Stylingstationen sein, um eine ruhigere, entspannendere Umgebung zu schaffen, die den Kunden das GefĂĽhl gibt, sich in einem Spa zu befinden.

Die Retail-Area sollte strategisch platziert werden, um den Verkauf von Haarpflegeprodukten zu fördern. Sie sollte gut beleuchtet sein und die Produkte sollten auf Augenhöhe platziert werden, um die Sichtbarkeit und Zugänglichkeit zu verbessern. Es ist auch wichtig, genügend Platz für Kunden zu lassen, um sich frei zu bewegen und die Produkte in Ruhe zu betrachten.

Keine Möglichkeit für komplexe Raumaufteilung im Friseurgeschäft

Aber so viel Platz haben die wenigsten. In der Regel mĂĽssen also einige Bereiche kombiniert werden. Der Trend geht zur Dreiteilung des Salons:

Ein Eingangsbereich: Hier finden sich Rezeption, Wartebereich und Retail-Area zusammen. Während die Kundschaft auf ihren Termin wartet, kann sie sich die angebotenen Produkte ansehen. Die Rezeption ist nicht weit entfernt, damit man sich gleich nach dem Eintreten zurechtfindet.

Ein Wellness-Bereich: Hier halten sich die Kunden zum Waschen, Färben oder bei allen anderen Behandlungen auf, die etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen. Hier ist Ruhe angesagt und der Umgebung wird bewusst die Hektik entzogen.

Ein Arbeitsbereich: Hier geht es um den Haarschnitt und das Styling. Effizienz hat hier Vorrang vor GemĂĽtlichkeit. Der Kunde darf sich aber natĂĽrlich auch nicht unwohl fĂĽhlen – eine Balanceakt!

Das Shore Starterpaket fĂĽr Friseure

Persönliche Akzente bei der Friseureinrichtung

Insbesondere in den USA gibt es einen Trend, der es noch nicht nach Europa geschafft hat: Mindestens eine Wand in Restaurants wird mit Bildern von Kunden, vergangenen Abenden oder mit persönlichen Bildern der Betreiber gefüllt. Das gibt auch deinem Salondesign eine persönliche und individuelle Note.

Neben Fotos sind auch andere Möglichkeiten vorhanden. Ärzte zum Beispiel hängen gerne ihre Qualifikationen auf, warum sollten Friseure das nicht auch tun? Auch Bilder von besonderen Erfolgen, zum Beispiel den besten Hochzeitsfrisuren, der letzten Renovierung oder der Fete zur fertigen Ausbildung der neuesten Angestellten – alles kleine Dinge, die im Budget liegen und schnell ein gutes Gefühl bei allen Besuchern schaffen.

Kurz gesagt, ein Friseursalon sollte mehrere wichtige Dinge beachten, um das Kundenerlebnis zu verbessern und eine angenehme Atmosphäre zu schaffen. Dazu gehören passende Beleuchtung (damit wir nicht aus Versehen die Haare lila färben), eine gemütliche Wartezone (keine unbequemen Stühle, bitte!), ein paar Pflanzen (für gute Laune und frische Luft), eine clevere Raumaufteilung (keine Verwirrung beim Suchen nach dem Waschbecken) und persönliche Akzente (weil wir wissen, dass jeder einzigartig ist). Also, denkt daran, Kunden wollen nicht nur einen guten Haarschnitt, sondern auch ein entspanntes Erlebnis. Ein gut durchdachter Salon sorgt dafür, dass sich alle wohlfühlen und Spaß haben!

Ähnliche Beiträge