Home 9 Kunden glücklich machen 9 Zusatzleistungen als Friseur anbieten: Das musst du dazu wissen!

Zusatzleistungen als Friseur anbieten: Das musst du dazu wissen!

von | 25. Oktober 2019

Waschen, schneiden, föhnen? Das kann doch wirklich jeder Friseur! Du willst aber nicht wie jeder Friseur sein, sondern dich von deiner Konkurrenz abheben? Dann probiere es doch mal mit einigen Zusatzleistungen, die du in deinem Salon anbietest. Wir erklären dir, was du beachten musst, wenn du zusätzliche Leistungen anbieten willst!

Warum brauche ich überhaupt Zusatzleistungen?

Zuallererst machen Extraleistungen deinen Friseursalon natürlich attraktiver. Kunden schätzen es, wenn sie aus verschiedenen Angeboten auswählen können – und wenn diese Angebote auch über’s Haareschneiden hinausgehen. Der Vorteil? Kunden sparen Zeit. Sie müssen nicht für eine neue Frisur, schöne Fingernägel und eine entspannende Massage zu drei verschiedenen Salons laufen. Wenn du also alle Leistungen an einem Ort anbietest, stellt das für deinen Kunden einen wertvollen Service dar, den er gerne in Anspruch nehmen wird. Und auch für dich haben solche Angebote einen großen Vorteil: Du steigerst die Auslastung deiner Mitarbeiter und damit auch gleich deinen Umsatz! So lassen sich Leerlaufzeiten ganz einfach füllen. Die Zeit, in der die Haarfarbe einwirkt, lässt sich beispielsweise prima mit einer Maniküre nutzen. Darüber werden sich nicht nur du, sondern auch deine Kunden freuen!

Zusatzleistungen? Nur welche?

Du möchtest deinen Kunden tolle Extraleistungen anbieten? Stellt sich nur noch die Frage, welche das denn sein sollen! Eigentlich sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Eine Weinverkostung? Schmuckverkauf? Wäre alles möglich! Wir empfehlen dir aber, Leistungen anzubieten, die etwas mit Haar & Beauty zu tun haben. Nach einem Besuch in deinem Salon wollen sich deine Kunden schön und entspannt fühlen – und dementsprechende Angebote solltest du auch machen. Alles, bei dem es also um Haare, Haut, Nägel und Wellness geht, ist eine perfekte Ergänzung zu deinen herkömmlichen Leistungen. Hier sind ein paar Anregungen für mögliche Zusatzleistungen:

  • Haare: Flecht- und Hochsteckfrisuren, Brautstyling, Wimpern verlängern und färben, Augenbrauen zupfen und färben, Haarentfernung,…
  • Haut: pflegende Kosmetik, spezielle Kopfhautbehandlungen, Peeling, Make-up,…
  • Nägel: verschiedene Arten der Maniküre
  • Wellness: Kopfmassage, Gesichtsmassage, Handmassage,…
Zusatzleistungen als perfekte Ergänzung im Friseursalon

Was brauche ich, um zusätzliche Leistungen anbieten zu können?

Zusätzliche Leistungen funktionieren natürlich nicht ganz ohne zusätzlichen Aufwand. Zunächst solltest du das nötige Wissen haben, um bestimmte Leistungen anzubieten. Wenn du dich also mit Nägeln und Maniküre nicht so gut auskennst, lass lieber die Finger davon! Es bietet sich aber immer an, einige Weiterbildungen zu besuchen und damit neues Know-how zu erwerben – das gilt sowohl für dich, als auch für deine Mitarbeiter. Für einige Angebote brauchst du allerdings noch etwas mehr. Möchtest du beispielsweise spezielle Kosmetikbehandlungen oder Maniküre anbieten, benötigst du die jeweiligen Pflegeprodukte und das richtige Equipment. Mache dir also gut Gedanken darüber, welche Investitionen für dich und deinen Salon sinnvoll sind und was du dir und deinen Mitarbeitern zutraust.

Zusatzleistungen richtig vermarkten

Dein Salon kann jetzt mit tollen Zusatzleistungen glänzen? Super, jetzt müssen das nur deine Kunden auch noch wissen! Halte mit deinen Angeboten nicht hinter dem Berg. Lasse deine Kunden auf deiner Website und zum Beispiel in deinem Schaufenster davon wissen. Wenn du die Angebote neu einführst, lohnt es sich auch, diese noch einmal extra zu bewerben. So könntest du beispielsweise einen Post auf Instagram oder Facebook dazu machen oder mit Rabatten auf deine Leistungen aufmerksam machen. So tust du sogar ganz nebenbei noch etwas für deine Kundenbindung.

Start ins Marketing mit Instagram

Heutzutage liegt der Schlüssel in einem guten Marketing in den sozialen Medien. Der Klassiker: Instagram. Auf Instagram gibt es aber inzwischen jede Menge an verschiedenen Tools und Möglichkeiten. Da den Überblick zu behalten, ist nicht immer einfach. Wir empfehlen dir deshalb das kostenlose E-Book zum Instagram-Marketing.

Das könnte dich auch interessieren:

Anna

Anna

Anna ist eine begeisterungsfähige Person, die viel und gerne über alle Themen schreibt, die sie interessieren und sich gerne in der Nähe von Gewässern, lieben Menschen und manchmal zu lange an der richtigen Wortwahl aufhält. Wird schnell ungeduldig, wenn etwas zu lange dauert, kann aber gleichzeitig etliche Stunden im richtigen Buchladen verbringen und sich dort vor allem schwer vom Wühltisch mit den Alpenkrimis losreißen. Ist darüber hinaus der festen Überzeugung, dass Obst besser schmeckt, wenn Mütter es aufschneiden oder man es auf einem Berggipfel isst.