Salonized oder Shore: Was passt besser zu meinem Salon?

Als Friseur oder Friseurin machst du dir aktuell Gedanken darüber, wie du deinen Salon digital aufstellen möchtest? Dabei bist du vielleicht auf Salonized und Shore getroffen. Wir ziehen den Vergleich.

Was ist Shore?

Shore wurde 2013 gegründet und hat sich in den inzwischen über 10 Jahren Unternehmensgeschichte zu einem der Top-Ansprechpartner in der Friseur- und Beauty-Branche mit über 10.000 Kunden entwickelt. Das Münchner Unternehmen bietet einen Online-Kalender sowie ein iPad-Kassensystem an. In der Kombination entsteht eine All-in-One-Lösung für Friseursalons jeder Größe.

Was ist Salonized?

Salonized wurde 2015 gegründet und ist ebenfalls ein bekannter Anbieter im Friseur- und Beauty-Bereich für Online-Kalender und Kassensystem mit etwa 12.000 Kunden geworden. Das Unternehmen hat seinen Ursprung in den Niederlanden und ist ebenso eine All-in-One-Lösung für Friseursalons wie Shore.

Was ist eine All-in-One-Lösung?

In diesem Artikel sprechen wir oft von einer All-in-One-Lösung. Für uns ist das der Begriff dafür, dass du praktisch nur einen Raum, eine Schere und die All-in-One-Lösung brauchst, um mit deinem Salon zu starten. Du kannst dann Terminbuchungen entgegennehmen, Terminerinnerungen verschicken, Kundendaten verwalten, Mitarbeiter zuweisen, deine Tagesabschlüsse erstellen, Zahlungen annehmen, Bons ausgeben – du weißt, wahrscheinlich inzwischen, was wir meinen.

All-in-One bedeutet aber nicht immer exakt das gleiche. Vielmehr solltest du dir für dein Unternehmen die Frage stellen, was genau du brauchst und suchst, denn es gibt viele verschiedene Anbieter. Wir bei Shore wissen, dass es schwierig ist, die richtige Software auszuwählen. Aber es ist eine enorm wichtige Entscheidung! Deshalb, und weil wir stolz auf unser Produkt sind, wagen wir gerne den Vergleich und zeigen dir wichtige Unterschiede, damit du die beste Wahl treffen kannst.

Grundsätzliche Unterschiede zwischen Shore und Salonized

Die Unterschiede zwischen Shore und Salonized sind nicht riesig, aber bemerkbar. So sind bei Salonized Kasse und Online-Kalender enger verknüpft, während bei Shore Kasse und Online-Kalender in verschiedenen Versionen auch einzeln erhältlich sind. Auf beiden Seiten ist keine zusätzliche Hardware wie zum Beispiel ein klobiges Kassensystem nötig, Salonized läuft genauso wie Shore in der Cloud und ist per Browser wie App erreichbar.

Vereinfach gesagt setzt Salonized mehr auf Simplizität, während Shore etwas tiefer ins Detail geht und dir mehr Möglichkeiten sowie Freiheiten gewährt. Hier musst du entscheiden, was für dein Unternehmen die bessere Wahl ist. Ein Beispiel: Mit Salonized bist du schnell auf der Straße und kannst dich zum Beispiel über die Treatwell-Integration auf einem digitalen Marktplatz für deine Branche platzieren. Mit Shore bist du auf keinem Marktplatz unterwegs, sondern machst dich über Website, Google und Social Media buchbar, dafür hast du dort aber auch mehr Gestaltungsmöglichkeiten.

Lerne die Shore Software in unserem Video kennen

Was sind die Vorteile von Shore gegenüber Salonized?

Keine Extra-Kosten pro Mitarbeiter

Bei Shore zahlst du einen Preis ohne weitere Extrakosten. Salonized bietet sein Termin-Paket ab 17,50 Euro pro Monat an, das gilt allerdings nur für einen einzigen Mitarbeiter. Hast du mehr Mitarbeiter, musst du dein Paket individuell upgraden.

Mehr positive Bewertungen dank Feedback+

Mit der Shore-Kundenfeedback+-Funktion holst du dir mehr positive Google Bewertungen und baust damit aktiv deinen Ruf auf. Das funktioniert ganz ohne Aufwand auf deiner Seite, du musst nur einen Haken in deinen Einstellungen setzen.

Offizieller Partner von Instagram

Shore ist offizieller Partner von Instagram und ermöglicht deinen Endkunden damit die Terminbuchung direkt über dein Instagram-Profil! Dieses Feature ist sehr beliebt, da die Kunden keine Umwege gehen müssen, sondern direkt in der Instagram-App buchen.

Die Shore Kasse

Kundendisplay und Kartenlesegerät von Shore

Shore bietet nicht nur Software an, sondern auch Hardware. Zum Beispiel kannst du ein Kundendisplay mit deinem Kassensystem verbinden und darüber digitale Bons ausgeben, Feedback erbitten oder Marketing-Informationen anzeigen. Zudem ist das Shore Kartenlesegerät ein günstiges Angebot!

Trinkgeld in der Kasse annehmen

Last but not least bietet dir Shore die Möglichkeit, Trinkgeld in deinem Kassensystem anzunehmen. Diese Möglichkeit bietet Salonized aktuell noch nicht, wenngleich ein Workaround verfügbar ist.

Shore ist Made in Germany!

Shore ist ein deutsches Unternehmen mit Sitz in München und Berlin. So bist du immer auf der sicheren Seite, was deinen Schutz als Unternehmer aus der DACH-Region angeht, sprichst mit Menschen in deiner Muttersprache und hast Rechtssicherheit bei wichtigen Themen wie Datenschutz oder neuen Bestimmungen wie der KassenSichV.