Klares Nein zu Billig-Friseuren

Nein zu Billig-Friseuren

Besonders in den Großstädten sprießen sie an allen Ecken aus dem Boden: die Billig-Friseure! Herren-Haarschnitte für unschlagbare 5 Euro und Damen-Frisuren schon ab 9 Euro. Klingt verlockend?! Nicht für die Deutschen! Denn uns sind gute Qualität und gute Ausbildung tausendmal mehr wert als unschlagbar günstige Preise – das ergab nun eine Studie!

Qualität und Ausbildung vs. Dumping-Preis

Gut 80 Prozent der Deutschen suchen beim Haareschneiden und Färben in erster Linie überzeugende handwerkliche Leistung, die ihr Geld wert ist. Das ist das Ergebnis des Friseur-Trendmonitors 2020 im Auftrag der Friseur-Academy Orgaenic aus Berlin und Dresden. Im Zuge der Studie wurden 1.000 Deutsche von einem Meinungsforschungsinstitut zu ihren Auswahlkriterien, Erfahrungen und Wünschen rund um den Friseurbesuch befragt. Die Ergebnisse lassen viele Friseure aufatmen! Denn die vermeintlich günstigen Angebote der Billig-Friseure scheinen den Großteil der Kunden kaltzulassen. Viel wichtiger ist ihnen das handwerkliche Können sowie eine fundierte Ausbildung. 91 Prozent legen großen Wert darauf, dass ein Friseur in seinem Handwerk ausgebildet ist und gleichzeitig fordern gut 70 Prozent, dass sich Friseure regelmäßig fortbilden.

Der passende Friseur ist schwerer zu finden als der richtige Lebenspartner

Doch diese Ansprüche machen es Kunden nicht gerade leicht, den passenden Friseur zu finden. Knapp jeder zweite Deutsche findet die Suche nach dem richtigen Friseur sogar schwieriger als die Partnersuche. Rund 60 Prozent vertrauen bei der Suche übrigens auf Hinweise von Freunden, Bekannten oder der Familie. Neben Aus- und Weiterbildung sowie handwerklichen Können spielt auch die Lage des Salons eine große Rolle bei der Auswahl. Die große Mehrheit der Befragten wünscht sich einen nahegelegenen Friseur, beispielsweise am eigenen Wohnort oder der Arbeitsstelle.

Was bedeutet das für dich als Friseur?

Was kannst du nun aus dieser Studie mitnehmen? Es zeigt sich einmal mehr, dass du bei deinen Mitarbeitern Wert auf eine gute Ausbildung legen und regelmäßig Weiterbildungen ermöglichen solltest. Planst du einen Friseursalon zu eröffnen, lohnt es sich, Gedanken über die Lage zu machen, um eine große Zielgruppe anzusprechen. Und natürlich solltest du die Kundenzufriedenheit im Auge behalten, denn glückliche Kunden werden dich auch an ihre Freunde und Familie weiterempfehlen.

Nimm doch direkt den ersten Punkt in Angriff: Starte mit der Weiterbildung und lerne mehr zum Thema Online-Marketing in unserer Shore-Academy. Die einzelnen Sessions des Online-Kurses sind rund um die Uhr von überall zugänglich und du musst keinen Cent dafür zahlen.

Diese Artikel könnten dir auch gefallen: