5 Ideen für ein gelungenes Black Friday Marketing

von | 17. Oktober 2022

Einleitung

In diesem Artikel erfährst du:

  • Woher der Begriff „Black Friday“ kommt 
  • Wie du das Event für dein eigenes Marketing nutzt
  • Wie dein Black Event zum vollen Erfolg wird

Der amerikanische Super-Sale, Black Friday, findet traditionell am vierten Freitag im November statt und leitet offiziell die Vorweihnachtszeit ein.

Der Black Friday gilt als jährliches Kick-off ins Weihnachtsgeschäft und findet dieses Jahr am 25. November 2022 statt.

In den USA folgt der Tag direkt auf den landesweiten Feiertag Thanksgiving und ist der umsatzstärkste Tag des Jahres für den Einzelhandel.

Doch das Umsatzwunder ist längst über den großen Teich geschwappt – denn auch in Deutschland nutzen immer mehr Unternehmen diesen Anlass, um mit Sonderaktionen ihre Verkäufe sowie Buchungen zu steigern und Neukunden zu gewinnen.

Wir zeigen dir 5 einfache Wege, wie du das letzte November-Wochenende für dein Unternehmen nutzen kannst. Nutze dafür auch unser kostenloses Black-Friday-Material!

Rechtliche schwierigkeiten

Der Begriff „Black Friday“ ist geschützt 

Der Begriff Black Friday ist in Deutschland eine eingetragene Wortmarke und darf nur in Ausnahmefällen für werbliche Zwecke eingesetzt werden.

Damit keine Unterlassungserklärung ins Haus flattert, solltest du eine andere Bezeichnung für deine Marketingaktionen wählen.

Es muss nicht immer Black sein – lass zum Beispiel deine Unternehmensfarben mit einfließen, gehe auf deine Leistung ein, die du an diesem Tag rabattierst oder verlängere deine Aktionen, um deinen individuellen Black Friday Sale zu promoten. Deiner Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Zur Inspiration haben wir ein paar schöne Ideen für dich zusammengestellt.

Einfache Alternativen zum „Black Friday“:

  • Black Beauty Friday
  • Blond Friday
  • Black Week
  • Super Sale
  • Schnäppchenfreitag
  • Rabattfreitag
  • Black Weekend Sale
  • … im Rahmen des Black Friday

Idee #1

Rabattaktionen als Black Friday Marketing

Beispielaktionen für dein Black Friday Marketing

  • Tag der offenen Tür – komm vorbei zum Probetraining und überzeuge dich selbst
  • In der Black Week Mitglied werden und saftige Rabatte abgreifen
  • Wir verdoppeln deine Abo-Zeit – einfach so
  • Der neue Sauna- und Wellnessbereich sind für dich sechs Monate gratis
  • Hol dir deinen Shaker und lass dir an unserer Theke in der Black Week Protein Shakes auffüllen so viel du willst

Der Klassiker unter den Black Friday Aktionen: Rabatte in jeglicher Form! 

Ob du einen Rabatt auf alles, nur auf deine Produkte oder gewisse Leistungen gibst oder sogar mit “3 für 2”-Aktionen lockst, liegt ganz bei dir. Auch ob du diese Aktion für deine Instagram Follower, für deine Stammkunden oder Newsletter-Abonnenten zur Verfügung stellen möchtest, kannst du frei entscheiden.

Wichtig dabei ist, dass du dein Black Friday Marketing frühzeitig und präsent ankündigst, damit sich deine Kunden an diesem Tag einen Termin sichern können. Vielleicht integrierst du auch einen Countdown auf deiner Website, um Spannung aufzubauen. Außerdem kannst du Newsletter und deine Social Media Kanäle nutzen, um deine Kunden neugierig zu machen und auf die Aktionen hinzuweisen.

IDEE #2

Ein Geschenk zu jeder Leistung

Wer sich keinen Rabatt leisten kann oder auf der Suche nach einer Alternative ist, der kann im Rahmen seines Black Friday Marketings auch Geschenke verteilen. Dafür musst du gar keine Unsummen ausgeben. Es reicht schon eine Kleinigkeit, um deine Kunden glücklich zu machen.

Falls du von Kooperationspartnern Gratisware erhalten hast, kannst du diese an deine Kunden weitergeben. Zudem lassen sich die Kosten gut kalkulieren, da du vorab einsehen kannst, wie viele Kunden an diesem Tag einen Termin bei dir gebucht haben.

Natürlich hast du auch bei Kundengeschenken zahlreiche Möglichkeiten. Du kannst verschiedene Geschenke je nach Preis der gebuchten Leistung verteilen oder auch nur an die ersten 5 Buchungen für diesen Tag. Das liegt ganz in deiner Hand!

Eine Marketing-Vorlage aus dem Shore Black Paket

Diese und mehr Vorlagen findest du im Paket, das wir dir zum Black Friday kostenlos zur Verfügung stellen.

Idee #3

Weite den Black Friday aus

Euro wurden 2021 am Black Friday und Cyber Monday in Deutschland umgesetzt (aufgerundet)

Vielen Unternehmen ist der Black Friday allein nicht genug und sie weiten ihre Aktionen gleich auf ein ganzes Wochenende oder gar eine Woche aus.

Warum solltest du das nicht auch machen? Bringe dabei etwas Abwechslung in dein Angebot und biete deinen Kunden jeden Tag neue verführerische Top-Deals an. So bewirbst du verschiedene Leistungen und Produkte aus deinem Sortiment und lässt die Rabatt-Tage optimal für dich arbeiten.

Egal ob du dabei nur auf ein verlängertes Black-Friday-Weekend oder gleich eine ganze Super-Sale-Woche setzt – du entscheidest, wie dein Black Friday Marketing aussehen soll.

Idee #4

Stelle Produkte oder Services vor

Dein Kunde kennt gewisse Produkte oder Leistungen noch nicht von dir? Dann biete ganz gezielt Test-Produkte an und mache deine Kunden ganz nebenbei auf deine Rabattaktionen aufmerksam.

Planst du sogar eine neue Leistung anzubieten oder das Konzept deines Salons, Studios oder Shops zu verändern? Dann könnte der vierte Freitag im November doch der perfekte Anlass sein.

Im Rahmen des Black Fridays stellst du deine Neuigkeiten vor und feierst diese gleich mit einem Rabatt. So bekommt deine Aktion mehr Aufmerksamkeit, als wenn du deinen neuen Service oder dein Konzept an einem x-beliebigen Tag launchen würdest.

Idee #5

Veranstalte ein cooles Event

Tipp für dein Event: Bediene idealerweise alle 5 Sinne. 

  • Deko (sehen)
  • Musik (hören)
  • Duft (riechen)
  • Sekt (schmecken)
  • Behandlung (fühlen)

Last but not least: Feiere den Black Friday! Biete an diesem besonderen Tag Walk-Ins an und hol dir Leben ins Haus.

Mit leckeren Kleinigkeiten hältst du deine Kunden lange im Laden und sorgst für eine ausgelassene Stimmung. Oder du organisierst ein ganzes Event. Lade zu einem Afterwok-Drink ein, biete kostenlose Mini-Services an, verteile Geschenke, organisiere eine Show oder lass deine Kunden ihre Rabatte an einem Glücksrad erspielen – deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Auch hier entscheidest du, wie groß du das Ganze aufziehst. Du kannst das Event auf deine Stammkunden begrenzen, nur deine Instagram Follower einladen oder es ganz groß als Family-and-Friends-Event feiern.

Keine falsche Scheu vor dem Black Friday

So wird dein Black Friday Marketing zum vollen Erfolg

Egal, für welche Black Friday Aktion du dich entscheidest, wichtig ist, dass du ein paar Punkte beachtest. Als Allererstes solltest du dir sicher sein, dass du dir die Aktion auch leisten kannst (wir können dir hier nur wärmstens unseren Kundenrabatt-Kalkulator empfehlen).

Setze dir außerdem Ziele für dein Black Friday Marketing: Willst du Neukunden gewinnen? Bestandskunden reaktivieren? Oder deinen Umsatz steigern? Hast du deine Black Friday Kampagne ausgearbeitet, musst du dafür sorgen, dass deine Kunden auch davon erfahren.

Communication is key – setze dabei am besten auf mehrere Kanäle, um deine Rabatte und Aktionen bestmöglich zu bewerben: Versende Newsletter, poste auf deinen Social Media Konten, lege Informationszettel aus und setze auf Mundpropaganda. Im Nachgang darfst du nicht vergessen, deine Aktion auszuwerten und Rückschlüsse für die Zukunft zu ziehen.

Zusammenfassung

Der Black Friday bietet dir gute Möglichkeiten, deinen Umsatz anzutreiben, Neukunden zu gewinnen oder Bestandskunden an dich und dein Unternehmen zu binden. 

 

Sei allerdings vorsichtig bei der Namenssuche für deine Aktion, der Begriff „Black Friday“ ist geschützt.

Ansonsten steht dir aber wenig im Weg. Probiere deine Ideen aus, denn es gibt im Grunde nur etwas zu gewinnen!

Aus diesem Artikel solltest du mitnehmen:

  • Der Begriff „Black Friday“ ist geschützt
  • Man kann das aber relativ simpel umgehen
  • Dann steht coolen Marketing-Aktionen nichts im Weg

Kostenlose Materialien für dein "Black Event"

Es gibt eine Menge zu tun! Deshalb haben wir dir etwas Arbeit abgenommen und dir ein Paket mit zahlreichen Hilfen für dein Black Friday Marketing zusammengestellt. Enthalten sind zum Beispiel Textvorlagen, Bilder, Instagram- und Facebook-Post-Vorlagen.

Carolin

Carolin

Carolin ist unser geballtes Wissen in puncto Content. Durch jahrelange Berufserfahrung im Bereich Online-Redaktion, findet sie immer die richtigen Worte, um alles und jeden mit hilfreichen Marketing-Tipps zu versorgen.