So formulierst du den perfekten Weihnachtsbrief an deine Kunden!

von | 5. November 2020

Einleitung

In diesem Artikel erfährst du:

  • Was hinter der Tradition von Weihnachtspost steckt
  • Wie du einen Weihnachtsbrief formulierst
  • Was in einen Weihnachtsbrief an Kunden gehört

Es ist wieder so weit! Schaufenster hängen voll mit Lichterketten und Christbaumkugeln, wie wild werden Tonnen von Plätzchen gebacken, das Christkind hechelt von einem Haus zum nächsten, um Wunschzettel einzusammeln und vielleicht fällt auch schon die ein oder andere Schneeflocke – kurz: bald ist Weihnachten!

Und damit DER Zeitpunkt, deinen Kunden für ihre Treue und ihr Vertrauen zu danken. Nur wie? Mit einem schönen Weihnachtsbrief an deine besten Kunden liegst du immer goldrichtig!

Nutze auch kostenlosen unsere Vorlagen für Weihnachten, um dir etwas Arbeit einzusparen. 

Fast 200 Jahre währende Tradition

Die Tradition der Weihnachtspost

Das Verschicken von Weihnachtsgrüßen ist eine lange Tradition. Die erste Weihnachtskarte wurde im Jahr 1843 in England gedruckt und versendet. Ungefähr 30 Jahre später kam dieser Brauch dann auch in Deutschland an – und heute werden Weihnachtsgrüße verschickt, was das Zeug hält!

Elektronische Weihnachtspost gab es übrigens auch schon sehr früh: Der Inhalt der ersten SMS der Welt, die 1992 verschickt wurde, lautete ganz schlicht und ergreifend „Merry Christmas“.

Zeit bis zum 24. Dezember

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Merry Christmas to you!

Weihnachtsbriefe sind gut fürs Geschäft

Wir halten also fest: Menschen haben sich praktisch schon immer über Weihnachtspost gefreut. Und du kannst dir sicher sein: Gehst du deinen Weihnachtsbrief richtig an, freuen sich auch deine Kunden wie die Schneekönige über die kleine Aufmerksamkeit.

Denn weihnachtliche Grüße zeigen deinen Kunden, dass sie dir wichtig sind und dass du sie zu schätzen weißt. So stärkst du die Kundenbindung und tust etwas für deine Kundenbeziehung.

Alles einfach – bis es zur Praxis kommt

Weihnachtsbrief an Kunden – was soll ich nur schreiben?

Die große Frage, die sich stellt, wenn man an einem Weihnachtsbrief für seine Kunden sitzt lautet: Was? Was kann ich nur schreiben? Wie spreche ich meinen Kunden richtig an? Der Inhalt deiner Weihnachtspost ist tatsächlich sehr wichtig.

Bei einem lieblos dahingeschriebenen „Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!“ glaubt dir kein Kunde, dass du ihn aufrichtig schätzt. Eine seitenlange Abhandlung über den tieferen Sinn des Weihnachtsfestes und des Lebens im Allgemeinen wird sich aber auch niemand durchlesen.

Übrigens: Viele dieser Dinge gelten auch für deinen Weihnachtsnewsletter.

Ein Weihnachtsbrief an einen Kunden

Kein Shakespeare? Hier kommt Hilfe

So formulierst du deinen Weihnachtsbrief richtig

Das gehört in einen guten Weihnachtsbrief:

  • Eine persönliche (und adäquate) Anrede
  • Persönlicher Bezug, z. B. zum gemeinsam Erlebten wie ein Rückblick auf das vergangene Jahr und ein Ausblick auf das kommende
  • Dank für die Treue und das Vertrauen der Kunden
  • Weihnachtsgrüße
  • Persönliche Unterschrift

Das sollte nicht in einen Weihnachtsbrief:

• Werbebotschaften (!)
• Eine Aneinanderreihung von Standardfloskeln
• Allzu religiöse Inhalte
• Formulierungen aus dem Vorjahr

 

Was du in deinen Weihnachtsbrief schreiben willst, weißt du eigentlich am allerbesten. Denn du kennst deine Kunden und eure Beziehung. Du kannst am besten einschätzen, wie persönlich die Formulierung sein darf, was dich und deine Kunden verbindet oder worauf ihr in diesem Jahr gemeinsam zurückblicken könnt.

Wenn du möchtest, kannst du deinen Weihnachtsbrief auch mit einem besinnlichen, nachdenklichen oder humorvollen Zitat beginnen.

Layout und Aufbau deines Briefs

So könnte dein Weihnachtsbrief aussehen

Um dich ein bisschen zu inspirieren, haben wir uns ein paar Beispiele für den Text deiner Weihnachtsbriefe ausgedacht. Nutze sie gerne als Anregung, versuche aber auch, noch eine persönliche Note reinzubringen!

Die Anrede

  • Liebe/r (Name), …
  • Sehr geehrte(r) Herr /Frau (Name), …
Weihnachtsbrief an Kunden formulieren

Weihnachtliche Zitate zum Einstieg

  • Weihnachten ist kein Zeitpunkt und keine Jahreszeit, sondern eine Gefühlslage. (Calvin Coolidge)
  • Bei einer Kerze ist nicht das Wachs wichtig, sondern das Licht. (Antoine de Saint-Exupéry)
  • Es muss von Herzen kommen, was auf Herzen wirken soll. (Johann Wolfgang von Goethe)
  • Jeden Tag ein bisschen Liebe verschenken, heißt jeden Tag ein bisschen Weihnachten haben. (Monika Minder)
  • Ich werde Weihnachten in meinem Herzen ehren und versuchen, es das ganze Jahr hindurch aufzuheben. (Charles Dickens)
  • Weihnachten ist jener stille Moment, in dem unsere Seele das Herz berührt. (Roswitha Bloch)
  • Jetzt ist die Zeit der tausend Lichter, sie erstrahlen wunderschön, sie zaubern ein Lächeln auf Gesichter, von Menschen, die vorübergehen. (Wilma Porsche)
  • Weiß sind Türme, Dächer, Zweige, und das Jahr geht auf die Neige, und das schönste Fest ist da. (Theodor Fontane)
  • Die besinnlichen Tage zwischen Weihnachten und Neujahr haben schon manchen um die Besinnung gebracht. (Joachim Ringelnatz)
  • Erst wenn Weihnachten im Herzen ist, liegt Weihnachten auch in der Luft. (William Turner Ellis)

Text mit persönlichem Bezug und Dank

  • Mit Zufriedenheit und Dankbarkeit blicken wir auf das nun fast vergangene Jahr zurück. Und was es für ein Jahr gewesen ist! Der Umbau unseres Salons hat uns viel Freude bereitet – war aber zugleich eine große Herausforderung für unser ganzes Team und sicherlich auch für dich als unser Kunde! Umso mehr freuen wir uns jetzt, uns in unseren schönen neuen Räumen wieder ganz um dich kümmern zu können. Vor allen Dingen möchten wir uns aber ganz herzlich bedanken: für deine Treue und für das Vertrauen, das du uns mit jedem deiner Besuche entgegenbringst. DANKE!
  • Bald ist es wieder soweit! Die schönsten und besinnlichsten Tage des Jahres stehen uns bevor. Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um uns von ganzem Herzen bei dir für deine Treue und dein entgegengebrachtes Vertrauen zu bedanken!
  • Lichterketten, der erste Schnee und jede Menge leckere Plätzchen – Weihnachten steht endlich wieder vor der Tür! Die wunderschöne Vorweihnachtszeit ist für uns aber nicht nur eine Zeit des Plätzchenessens und Glühweintrinkens, sondern auch eine Zeit des Besinnens und der Dankbarkeit. Besonders dankbar sind wir dafür, dich Jahr für Jahr wieder bei uns begrüßen zu dürfen. Vielen Dank für dein Vertrauen!

    Weihnachtsgrüße

    • Wir wünschen dir und all deinen Lieben ein besinnliches und frohes Weihnachtsfest!
    • Wir wünschen dir eine entspannte und wunderschöne Vorweihnachtszeit und natürlich frohe Weihnachten!
    • Frohe Weihnachten und besinnliche Feiertage wünscht…
    • In diesem Sinne wünschen wir dir ein frohes Weihnachtsfest mit viel Ruhe, gutem Essen und Zeit für die wichtigen Dinge!
    • Eine wundervolle Weihnachtszeit wünscht …

    Was folgt auf deinen Brief?

    Organisiere das Drumherum!

    Der Text für den Weihnachtsbrief an deine Kunden steht – jetzt musst du dich noch um das Drumherum kümmern. Wähle ein schönes Briefpapier, entscheide, ob du den Brief per Hand oder am Computer schreiben willst und plane, wann du deine Briefe verschicken willst.

    Wenn du Bilder suchst, dann ist vielleicht unser kostenloses Bilderpaket mit Wintermotiven für dich interessant. Hier musst du – im Gegensatz zu anderen Bildern aus dem Internet – nicht auf das Copyright achten.

    Wenn du einen Brief verschickst, solltest du auch darauf achten, dass Weihnachtsstimmung in deinem Unternehmen aufkommt. Hast du zum Beispiel einen Salon, kannst du dort mit einfachen DIYs oder Rezepten für winterliche Stimmung sorgen. 

     

    Zusammenfassung

    Auch wenn dein Weihnachtsbrief keine Werbung enthalten sollte – Weihnachtsmarketing in der Vorweihnachtszeit ist ausdrücklich erlaubt! Unser kostenloser Christmas-Marketing-Guide hilft dir dabei, das Weihnachtsgeschäft voll auszukosten.

     

    Plane deine Marketing-Aktionen zu Weihnachten, lass dich von unseren Social Media Ideen inspirieren und nutze Gutschein-Vorlagen und kostenlose Bilder, um dein Christmas-Marketing so richtig voranzubringen! Fröhliche Weihnachten!

    Aus diesem Artikel solltest du mitnehmen:

    • Ein Weihnachtsbrief ist Tradition
    • Mit unseren Vorlagen erstellt du ihn einfach und fehlerfrei
    • Eine persönliche Note hebt deinen Weihnachtsbrief für deine Kunden ab

    Dein Marketing Guide für Weihnachten

    Weihnachten ist eine Zeit, in der dein Unternehmen richtig aufblühen kann. Die Menschen suchen nach Komfort, nach Wohlfühl-Faktor und nach Geschenken für ihre Liebsten. In unserem Marketing Guide erfährst du, wie du dich darauf vorbereiten und profitieren kannst.

    Anna

    Anna

    Anna ist eine begeisterungsfähige Person, die viel und gerne über alle Themen schreibt, die sie interessieren und sich gerne in der Nähe von Gewässern, lieben Menschen und manchmal zu lange an der richtigen Wortwahl aufhält. Wird schnell ungeduldig, wenn etwas zu lange dauert, kann aber gleichzeitig etliche Stunden im richtigen Buchladen verbringen und sich dort vor allem schwer vom Wühltisch mit den Alpenkrimis losreißen. Ist darüber hinaus der festen Überzeugung, dass Obst besser schmeckt, wenn Mütter es aufschneiden oder man es auf einem Berggipfel isst.