Studie: 70% der Deutschen entscheiden sich für Dienstleister mit Online-Terminbuchung

online terminbuchung studie

Häufig ist die Terminvereinbarung der erste Kontakt mit einem Kunden. Umso überraschender, dass gerade diese oft vernachlässig wird. Dienstleister bauen ihre Salons, Studios und Co. um, verbessern ihre Öffnungszeiten, besuchen Seminare oder verteilen Geschenke – die Terminvereinbarung bleibt außen vor. Dabei ist es hier so einfach etwas zu optimieren und die Kunden glücklicher zu machen bzw. überhaupt zu halten. Das zeigt nun auch eine Studie. Das Ergebnis: 70% der Deutschen entscheiden sich eher für einen Dienstleister mit Online-Terminbuchung. Doch das ist noch nicht alles!

GetApp-Studie zur Online-Terminbuchung

Das SaaS & Cloud-Softwareverzeichnis GetApp hat eine Studie rund um das Thema Online-Terminbuchung veröffentlicht. In diesem Artikel möchte ich einige Ergebnisse mit dir teilen. Starten wir mit den ersten beiden Fragen:

Kann die fehlende Möglichkeit einer Online Reservierung ein Grund dafür sein, nicht in ein bestimmtes Restaurant, zu einem bestimmten Arzt etc. zu gehen?

  • 24,8% Ja, es hat großen Einfluss auf meine Wahl
  • 52,6% Ja, kann teilweise sein
  • 22,6% Nein, es hat keinen Einfluss auf meine Wahl

Wie wahrscheinlich ist es, dass du eher den Dienstleister wählst, der bei gleichen Qualifikationen auch Online-Buchungen anbietet?

  • 22,7% Sehr wahrscheinlich
  • 48,2% Etwas wahrscheinlich
  • 20,7% Etwas unwahrscheinlich
  • 8,4% Sehr unwahrscheinlich

Das überraschendste Ergebnis der Studie – nicht umsonst habe ich es als Überschrift für diesen Artikel gewählt – ist, dass über 70 Prozent sich (sehr/etwas) wahrscheinlich für einen Dienstleister mit Online-Buchungen entscheiden würden. In den USA sind es sogar satte 90 Prozent. Da diese uns gerne mal einen Schritt voraus sind, können wir schon ahnen, wo die Reise für die deutschen Dienstleister hingeht. Die Online-Terminbuchung wird eine immer größere Rolle spielen und kaum ein Friseur, Kosmetiker oder Heilpraktiker wird daran vorbeikommen – vorausgesetzt er will Umsatz machen.

frau bucht termin online

Wie vereinbaren Kunden ihre Termine?

Die Studienteilnehmer wurden außerdem danach gefragt, wie sie üblicherweise ihre Termine buchen und welche Buchungsart sie bevorzugen. 72,22 Prozent vereinbaren ihre Termine aktuell am Telefon und nur 5,56 Prozent online. Allerdings favorisieren nur 39,53 Prozent der Befragten die Terminvereinbarung am Telefon. 34,39 Prozent hingegen möchten ihre Termine gerne online buchen. Um es noch einmal zusammenzufassen: Gerade einmal 5,56 Prozent vereinbaren aktuell ihre Termine online. 34,39 Prozent würden aber gerne eine Online-Terminvereinbarung in Anspruch nehmen. In den USA sind es übrigens sogar 69,8 Prozent. Aber bleiben wir in Deutschland: Bietest du Online-Termine an, kannst du rund ein Drittel der Kunden glücklicher machen. Dafür braucht es keine teuren Kundengeschenke, keinen neuen Anstrich oder waghalsige Kundenrabatte.

Was stört Kunden bei der Terminvereinbarung am meisten?

Nun weißt du, wie Kunden gerne ihre Termine buchen. Die Studie gibt aber auch Antworten auf die Frage: Was stört die Kunden in Sachen Terminvereinbarung am meisten? Das sind die Antworten:

Was stört dich beim Vereinbaren von Terminen am meisten?

  • 37,05% Lange Warteschleifen
  • 19,92% Termine sind nicht zeitnah verfügbar
  • 15,94% Warten müssen, bis das Büro des Anbieters für die telefonische Buchung öffnet
  • 11,55% Nicht genügend freie Zeitfenster
  • 10,76% Nicht genügend verfügbare Buchungsmöglichkeiten
  • 3,19% Langsame oder wenig nutzerfreundliche Websites
  • 1,59% Sonstiges

Kurz und knapp: Kunden möchten ihre Termine dann vereinbaren, wann es für sie passt und es muss schnell gehen. Auch hier ist die Online-Terminbuchung klar im Vorteil – keine Warteschleife, alle freien Termine auf einen Blick und rund um die Uhr erreichbar.

Jetzt bist du an der Reihe

Die GetApp-Studie macht einmal mehr deutlich, wie wichtig die Online-Terminvereinbarung geworden ist und in den kommenden Jahren noch werden wird. Wer das Thema vor sich hinschiebt, wird Kunden und Umsatz einbüßen. Wenn du noch keine Online-Termine anbietest, dann schau dir doch mal die Shore Software an. Neben der Online-Terminbuchung bietet sie dir weitere hilfreiche Funktionen wie eine digitale Kundendatenbank, automatische Terminerinnerungen, einen Online-Kalender, ein Newsletter-Tool und vieles mehr. Shore kannst du außerdem 15 Tage lang vollkommen kostenlos testen.

Diese Artikel könnten dir auch gefallen: