Google hat sich mal wieder was Neues einfallen lassen. Jetzt kann man seine Termine auch direkt über den Suchmaschinenriesen buchen. Reserve with Google war zunächst nur auf dem US-Markt verfügbar, doch jetzt revolutioniert die Funktion auch die deutschen Terminbuchungen. An dieser Stelle haben wir super Neuigkeiten für alle Shore Kunden: Dank unserer Partnerschaft mit Google steht diese Funktion nun unseren Kunden zur Verfügung! Wie du als Dienstleister davon profitieren kannst und wie genau du „Mit Google reservieren“ bekommst – erfährst du hier!

Mit Google reservieren goes Deutschland

Die neueste Errungenschaft der größten Suchmaschine der Welt war zunächst nur den US-Usern vorbehalten, doch nun ist „Mit Google reservieren“ auch in Deutschland angekommen – und revolutioniert die Terminbuchungen. Warum? Ganz einfach: Bislang musste man auf der Suche nach einem Dienstleister erst einmal die Webseiten durchstöbern und herausfinden, ob dieser Online-Termine anbietet. Nun bekommt man das direkt bei Google sowie Google Maps angezeigt und kann sofort buchen. Aber fangen wir erstmal von ganz vorne an:

termine über Google buchen

Kann jeder Dienstleister die Termin-Buchung über Google anbieten?

Die wichtigste Voraussetzung, um über Google buchbar zu sein, ist die Registrierung bei einem der unterstützten Partner. Sprich: Du musst die Online-Terminbuchung einer dieser Partner nutzen. An dieser Stelle haben wir gute Neuigkeiten für dich, denn Shore gehört dazu! Wenn du also Shore Kunde bist, ist das schon mal die halbe Miete. Außerdem benötigst du einen Google My Business Eintrag. Daneben gibt es noch ein paar weitere Kriterien.

Damit du hier nicht den Überblick verlierst, haben wir dir eine kurze Übersicht zusammengestellt.

Welche Kriterien muss ich erfüllen, wenn ich als Shore Kunde die Google-Buchungen nutzen möchte?

  • Brancheneintrag bei Google My Business
  • Feste Location (Shop, Salon, Praxis etc.), wo du deine Services anbietest
  • Mindestens eine online-buchbare Leistung
  • Feste Preise für deine Leistungen
  • Keine Leistungen, für die es gesetzliche Regelungen (Altersbeschränkung etc.) gibt oder eine Versicherung benötigt wird (Ärzte)
  • Keine Leistungen, für die man eine Einverständniserklärung o.ä. ausfüllen muss
  • Keine Restaurants
Terminbuchung über Google Maps

Und welche Dinge muss ich beachten?

  • In der Shore Software sind Termine im Anfragemodus möglich. Sprich: Du musst den Termin zunächst noch bestätigen, der Kunde kann ihn nicht fest buchen. Diese Option gibt es bei Google nicht. Alle Termine sind direkt fix gebucht.
  • Zusätzliche Informationen - außer Name, E-Mail und Telefonnummer – werden bei der Buchung über Google nicht abgefragt. Das ist vor allem für Dienstleister wichtig zu wissen, die weitere Angaben (z.B. Schuhgröße) benötigen.

Was bringt mir die „Mit Google reservieren“-Funktion?

Bislang war bei Google nicht erkenntlich, ob ein Dienstleister Online-Termine anbietet. Mit der neuen Funktion ändert sich das. Jetzt kann jeder sehen, wer online buchbar ist und auch die Buchung direkt über Google durchführen. Damit werden Online-Terminbuchungen noch wichtiger. Wer diese anbietet und die „Mit Google reservieren“-Funktion hat, wird seine Umsätze und Buchungen steigern können. Wer will noch auf eine Website klicken, wenn er auch direkt über Google buchen kann?! Das spart dem Kunden Zeit und Nerven!

Und wie werde ich jetzt über Google buchbar?

Du wünschst dir jetzt nichts sehnlicher als „Mit Google reservieren“ zu nutzen? Und du bist Shore Kunde oder möchtest es gerne werden? Dann haben wir gute News für dich: Dank unserer Partnerschaft mit Google können deine Kunden ihre Termine nun bequem über die Google-Suche oder Google Maps buchen.

Du möchtest mehr dazu erfahren?

Werde über Google buchbar & gewinne neue Kunden
Wer von deinen Freunden muss diesen Artikel auch lesen? Jetzt teilen!