3 Gründe, warum du dich über Kundenfeedback freuen solltest!

Kundenfeedback gibt dir die Möglichkeit dich zu verbessern

Ohne Kundenbewertungen geht heutzutage gar nichts mehr. Egal ob beim Friseur, Heilpraktiker oder Handwerker: Kunden wollen wissen, wie gut ihr potenzieller Dienstleister ist. Und wie lässt sich das besser beurteilen, als durch Erfahrungswerte anderer Kunden? Doch auch für dich hat Kundenfeedback nur Vorteile. Hier erfährst du, warum das Feedback deiner Kunden so wertvoll ist und wie du es für dich optimal nutzen kannst!

Das Feedback deiner Kunden macht dich besser!

Natürlich gibt jeder bei seiner Arbeit sein Bestes und versucht, den Wünschen und Vorstellungen seines Kunden zu entsprechen. Aber woher sollst du wissen, wie zufrieden dein Kunde wirklich war, wenn er es dir nicht sagt? Jede Art von Feedback bringt dich weiter, denn nur so hast du die Möglichkeit, deine Arbeit immer noch zu verbessern!

Kundenfeedback macht dich bekannt!

Bekannt ist, über wen gesprochen wird – das gilt auch im Internet. Eine große Anzahl an Google-Bewertungen bringen dich in Suchergebnissen auf eine bessere Position. Geben dir deine Kunden also viel Feedback, wirst du bekannter und dadurch auch durch neue Kunden leichter gefunden. Dein Google-Ranking verbessert sich also ganz automatisch und du sparst dir die Kosten für Werbung!

Feedback macht dich schlauer!

Durch Feedback lernst du deine Kunden besser kennen. Egal, ob die Rückmeldung positiv oder negativ ausfällt: Du kannst immer daraus lernen. Denn nur dank Feedback weißt du, was deine Kunden wollen, worauf sie Wert legen und worauf sie bei deiner Arbeit besonders achten.

Kundenfeedback macht dich erfolgreicher

Gib Kunden die Möglichkeit, dich zu bewerten!

Drei Sätze, die einfach jedem schwerfallen? „Ich liebe dich“, „Tut mir leid“, „Der Haarschnitt gefällt mir nicht“. Für Kunden kann es mitunter sehr schwer sein, dir ehrliches Feedback zu geben. Aber genau das ist es, was du brauchst! Mach es deinem Kunden also so einfach wie möglich, dir Feedback zu geben. Ob du nun direkt auf deiner Website eine Bewertungsmöglichkeit schaffst, Kundenfragebögen auslegst oder Mails mit der Bitte zur Bewertung versendest – egal! Hauptsache, deinem Kunden ist es möglich, über seine Erfahrungen zu sprechen!

Nutze Feedback optimal

Dein Kunde hat dir die Meinung gesagt? Super! Jetzt musst du sie nur noch richtig für dich nutzen. Nimm jedes Feedback ernst und versuche, Verbesserungsvorschläge in deinen Arbeitsalltag zu integrieren. Lass dich nicht davon abschrecken, wenn eine Kundenbewertung vielleicht mal in einem etwas raueren Ton formuliert ist – nutze auch sie einfach zu deinem Vorteil!

Übrigens: Die Shore Software bietet dir mit der automatisierten Feedbackabfrage die perfekte Möglichkeit, Kundenfeedback zu erhalten!

Diese Artikel könnten dir auch gefallen: