Lesedauer: 2 min

#1 Registrierung deines Unternehmens bei Google 

Wer mit seinem Business im Internet präsent sein möchte, kommt an Google nicht vorbei. Um jedoch aktiver Teil einer der größten Online-Plattformen für Unternehmen zu werden, benötigst du dort ein Konto sowie ein Unternehmensprofil.

Wir zeigen dir, wie du

  • dein Google Konto einrichtest,
  • deinen Brancheneintrag erstellst,
  • dein Profil optimierst und
  • auf Kundenbewertungen reagierst

Erfahre im Beitrag Dein Eintrag bei Google My Business mehr darüber.

#2 Werbeanzeigen bei Google schalten

Im Bereich Online-Marketing ist Google AdWords ein sehr effizientes Werkzeug zur Kundengewinnung. Gerade kleine Unternehmen scheuen sich jedoch immer noch häufig vor dem Einsatz, da das Tool auch ein paar Tücken bereit hält. Wir beschäftigen uns mit zwei zentralen Fragen, die du dir als Dienstleister in diesem Zusammenhang stellen solltest.

  • Keywords: Nach welchen Begriffen suchen diese Personen im Internet wirklich?
  • Zielgruppe: Wen will ich eigentlich ansprechen?

Wie du über Google ganz einfach neue Kunden anlockst erfährst du in unseren Google AdWords Tipps & Tricks.

Kundenakquise Tipps

#3 Über Social Media Bekanntheit steigern und Interaktion fördern

Social Media hat die Art und Weise, wie Unternehmen im 21. Jahrhundert kommunizieren, in den letzten Jahren stark verändert. Online-Plattformen wie Facebook, Twitter und Co. sind zu einem bedeutenden Instrument für Marketing und Unternehmenskommunikation geworden. 

Dei meisten Unternehmer stellen sich gerade zu Beginn der Nutzung von Social Media folgende Fragen:

  • Welche Plattform passt zu meinen Unternehmenszielen?
  • Wie kann ich meinen Erfolg auf den sozialen Medien messen?
  • Wann und wie häufig sollte ich Inhalte posten?

In unserer Social Media Checkliste haben gehen wir diesen Fragen nach. Dazu haben wir die wichtigsten Netzwerke genau unter die Lupe genommen.

#4 Empfehlungsmarketing als Neukundenmagnet

Die Zufriedenheit deiner Kunden spielt eine entscheidende Rolle für die Entwicklung deines Unternehmens. Neben Mundpropaganda, sind Online-Foren sehr wichtig für Kunden, um ihre (Un-)Zufriedenheit mit der Leistung eines Anbieters zum Ausdruck zu bringen.  Wir zeigen dir, wie du in 6 Schritten deine Kundenzufriedenheit steigerst, die Kundenbindung verbesserst und so die Rentabilität pro Kunde vervielfachst.