Wie du mit einer Kassensoftware für PC, Tablet & Co. Zeit und Geld sparst

Kassensoftware für iPad PC und Co

Zeit ist Geld – das gilt umso mehr für kleine Dienstleister! Eine Kasse, die nicht richtig funktioniert, aber viel Zeit und Nerven kostet, kannst du garantiert nicht gebrauchen. Gut, dass es moderne Kassensoftwares gibt, die direkt an Termin- sowie Kundenverwaltungsprogramm angeschlossen sind. Warum das die ideale Unterstützung für dein Business ist und wie du damit deinen Umsatz steigern kannst, erfährst du hier!

Kassensoftware – Die Basics und noch viel mehr

Die moderne digitale Kasse sollte intuitiv sein, alle gängigen Zahlungsmethoden bieten, natürlich GoBD-Konformität bieten und vieles mehr. Zu diesem Thema empfehlen wir dir wärmstens unseren Artikel: Was ein mobiles Kassensystem alles können muss. Doch heute geht es vielmehr darum, warum eine Integration in eine Software für Terminverwaltung, Kundenmanagement etc. so wichtig für dich ist.

#1 Viele Köche verderben den Brei

Terminkalender, Kundenverwaltung, Kassensystem oder Newsletter – bei den ganzen Tools kann man schnell mal den Überblick verlieren. Doch das ist gar nicht nötig. Wenn du eine Kassensystem-Software verwendest, die an eine Termin- oder Kundenverwaltung angeschlossen ist, hast du eine Lösung für alles. Der große Vorteil, liegt darin, dass du dich nur in ein Tool einarbeiten musst. Die einheitliche Bedienung ist nicht nur ein großer Pluspunkt für dich, sondern auch für deine Mitarbeiter oder Aushilfen. Wer möchte schon einen ganzen Stapel Benutzerhandbücher auswendig lernen?!

#2 Die einzelnen Komponenten profitieren voneinander

Doch das ist nicht der einzige große Vorteil. Hast du eine übergreifende Software-Lösung für Kasse, Termine, Kunden und Co., bieten sich dir ganz neue Möglichkeiten. Dir stehen viel mehr Informationen und damit viel mehr Daten zur Verfügung. So sind beispielsweise ausführliche Auswertungen möglich, die dein Business voranbringen. Sieh dir die Umsätze einzelner Kunden an oder finde heraus, welche Zielgruppe den meisten Umsatz macht.

 kassensystem für tablet

#3 Hinterlege Gutscheine oder Rabatte für einzelne Kunden in deiner Kassensoftware

Dass man Gutscheinbeträge von der Rechnung eines Kunden abziehen kann, ist nichts Neues und gehört zu den Standardfunktionen. Arbeitest du aber mit einer All-in-one-Software mit integrierter Kasse, kannst du Gutscheine, Rabatte und Co. direkt bei den einzelnen Kunden vermerken. Läuft beispielsweise gerade eine Rabattaktion für deine Stammkunden, muss dieser nicht erst den Voucher oder Code heraussuchen. Mit einem Klick ins Kundenprofil, siehst du, was du von der Rechnung abziehen musst.

#4 Geld sparen mit einer Komplettlösung

Das liebe Geld sollten wir natürlich auch nicht außer Acht lassen. Am Ende hast du mehr in der Kasse, wenn du auf eine Gesamtlösung als eine eigenständige Kassensoftware setzt. Viele Firmen bieten ein Baukastensystem an, bei dem du alle nötigen Funktionen und Tools für dein Business wählen kannst. Das kommt dich unterm Strich viel günstiger, als würdest du jedes einzelne Tool bezahlen.

Eine Kassensystem-Software mit dem Rundum-sorglos-Paket

Du siehst: Am Ende kannst du mit einer All-in-One-Software eigentlich nur gewinnen! Vielleicht fragst du dich jetzt, wo du so etwas bekommst? Dann solltest du dir die Shore Software anschauen. Wir bieten dir vom Online-Kalender über eine digitale Kundendatenbank sowie Newsletter-Tool bis zum Kassensystem – alles, was du für dein Unternehmen als Dienstleister benötigst. Du musst dich auch nicht gleich entscheiden, sondern kannst das Ganze erst einmal 30 Tage vollkommen kostenlos testen. Oder du vereinbarst eine kostenlose Demo mit einem unserer Produktexperten. Los geht’s!



Hier wird geteilt!